Diese E-Mail im Browser betrachten

EIn grosser Moment

Unglaublich, was da am Wochenende passiert ist. Unser erster Sieg in der FIA WEC - und das bei unserem erst vierten Rennen in der Weltmeisterschaft! Das ist eine Wahnsinnsleistung, auf die wir stolz sein dürfen. Wir möchten uns von ganzem Herzen bei allen Beteiligten bedanken, die uns unterstützt haben. Ein ganz besonderer Dank geht nochmal an das Team - ohne eure harte Arbeit wäre dieser Erfolg nie möglich gewesen!

Eine echte premiere

Den 14. Oktober 2018 werden wir bei Project 1 so schnell nicht vergessen. Und auch unsere Piloten Egidio Perfetti, Jörg Bergmeister und Patrick Lindsey werden wohl noch lange daran zurückdenken. Denn für uns alle ist es der erste Sieg in der Langstreckenweltmeisterschaft!

Es war eine wirklich starke Leistung, die die Mannschaft und unsere Piloten abgeliefert haben. Von technischen Schwierigkeiten in den Trainings ließ sich das Team nie beirren. Auch der Regen zu Rennbeginn konnte Egidio nicht bremsen: schnellste Rundenzeit in der Klasse in seinem Stint.

Von Startplatz vier der LMGTE AM-Kategorie ging es ins Rennen und je trockener die Strecke wurde, desto schneller wurde unsere #56. Kontinuierlich arbeiteten sich unsere Jungs nach vorn und durften am Ende verdient ganz oben stehen.

Den ausführlichen Rennbericht findet Ihr online:

+ weiterlesen

Ergebnis
LMGTE AM-Klasse


1. #56 Project 1
2. #90 TF Sport
3. #98 Aston Martin Racing


+ alle Ergebnisse

Impressionen aus Fuji

Auf safari

Ein besonderes Highlight in Japan war definitiv die Safari. Dabei geht es mit dem Bus auf den Fuji Speedway - nur sieht man dort keine wilden Tiere, sondern Rennboliden rasen hautnah an einem vorbei. „Das ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis für die Fans. Auch ich habe mich auf Safari begeben und war begeistert. Das ist die beste Form, Motorsport anfassbar zu machen und für Gäste der Teams ein Muss im nächsten Jahr." - Jan Bodenbach, Kommunikation Project 1

Er oder ich?

Egidio und Patrick haben sich etwas Zeit für uns genommen und sich unseren Fragen gestellt. Dabei hieß es: Er oder ich? Wenn Ihr also mehr über unsere beiden WEC-Piloten erfahren wollt und in welchen Punkten sie sich ähnlich sind, solltet Ihr unbedingt mal in unser Video reinschauen. Dort gibt es ein paar interessante Infos über die beiden!


Mentos versüsst den pitwalk

Süßigkeiten dürfen an so einem Wochenende natürlich nicht fehlen! Zum Pitwalk haben wir allerhand Mini Mentos und Chupa Chups an die japanischen Fans verteilt. Vor allem den Kindern haben wir damit eine Riesenfreude gemacht. Aber auch die Fans, die vergeblich auf ein Autogramm von Fernando Alonso warteten, haben sich über die süßen Überraschungen gefreut.
Wahnsinn, was dort los war!

Stimmen über das rennen

Wir dürfen uns nach dem Wochenende nicht nur über unseren Sieg freuen, sondern auch über die positive Berichterstattung in der Presse, unter anderem bei motorsport-total.com. Wir danken Euch für den Artikel!

+ weiterlesen

Saisonabschluss in den USA

Für David Kolkmann stand am vergangenen Wochenende auf der Road Atlanta das Finale der GT3 Cup Challenge USA an. Mit den Plätzen fünf und sechs sicherte sich David den dritten Rang in der Platinum-Meisterschaft. Eine tolle Leistung in seiner ersten Saison in der Serie. Auch Teamchef und Project 1-Fahrer Patrick Lindsey war stolz auf die Performance seines Piloten!

+ weiterlesen

endspurt im supercup

Nach der FIA WEC ist vor dem Supercup. Vom 26. bis 28. Oktober sind wir noch ein letztes Mal in dieser Saison im Rahmen des Porsche Mobil 1 Supercup unterwegs. Zum Finale geht es für uns nach Mexiko. Die Besonderheit: Diesmal stehen gleich zwei Rennen an - eines am Samstag um 8:00 Uhr und eines am Sonntag um 3:15 Uhr. 

+ zum Zeitplan

Asien zum zweiten

Diesmal ist die Pause bis zum nächsten Rennen in der FIA WEC nicht so lang. Am 16. November starten wir erneut in Asien - diesmal in China. Auf dem Shanghai Circuit steht das nächste 6-Stunden-Rennen auf dem Plan. Der Lauf bildet das letzte Event in der Langstreckenweltmeisterschaft im Jahr 2018.

+ mehr erfahren

Copyright Project 1 2018

       
Mehr über die Zusammenarbeit mit unseren Partnern finden Sie hier.



Project 1 Motorsport GmbH

Geschäftsführer: Hans-Bernd Kamps
Prokurist: Jörg Michaelis

Von-Siemens-Straße 1
49393 Lohne | Germany

T +49 (0) 4442 – 8030 0
F +49 (0) 4442 – 8030 40

E info@project-1.de

Handelsregister Oldenburg / HRB
Registered in Oldenburg, company no.: 110220
USt-ID-Nr / VAT no.: DE 117043726

Abmelden | Website